Browsing All posts tagged under »VfL Wolfsburg«

„Eigene Gesetze“ – Phrasendrescher-Stoff

August 21, 2012 von

0

Erstligist gegen Drittligist. Profis gegen Amateure. Millionäre gegen Hobbykicker. „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze.“ Vor jeder Pokal-Runde gehört. Aber was heißt „Gesetze“? Für mich bedeuten Gesetze etwas Festgelegtes, eine Regelmäßigkeit, eine Verordnung. Heißt, wenig Spielraum. Sobald Hoffenheim, Hamburg, Bremen und der Rest rausfliegen, kommt sie wieder, die eingangs erwähnte Phrase. Aber erst dann. Kommen […]

Erneut in der 11Freunde

August 8, 2012 von

0

Bereits letztes Jahr war ich der auserwählte Frodo in Sachen SCP. Und auch in dieser Saison baten die werten Kollegen von 11Freunde um meine Antworten für das Bundesliga-Sonderheft, dem Pocketplaner im feinen Reclam-Design, das der aktuellsten Ausgabe beiliegt. Überhaupt ist das Cover natürlich wie im letzten Jahr prächtig kreativ und gelungen. Kommen wir nun zu […]

Interview mit mir im Kleeblattblog

Februar 11, 2012 von

0

Vor dem Topspiel (!) am Sonntag gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth befragte mich das Kleeblattblog. Es ging um unseren Höhenflug, Rivalitäten, Tradition und reichlich andere Dinge. Das Interview, das es auch im Fürther Blog zu lesen gibt, möchte ich euch nicht vorenthalten, deswegen nun auch hier die komplette Fassung… Welche Erwartungen hattest Du vor Saisonbeginn […]

Schleifer Magath: Auf der Sympathieskala ganz unten

September 20, 2011 von

0

Mit dem Magath werde ich nicht mehr warm… Einst hat er Großartiges geleistet, ein Erfolgstrainer, ohne Frage. Das ist auch noch gar nicht lange her. Doch mittlerweile denke ich mir nur eins: Der Typ braucht mal dringend Abstand zum Fußball! Seine Trainingsmethoden sind mittlerweile so veraltet wie Raider der Pausensnack. Seine Transferspielchen kaum nachvollziehbar wie […]

Schiff des Torjägers – Als die Karriere eines Ausnahmestürmers zu Ende ging

Oktober 30, 2010 von

1

Eine Nachricht aus Afrika ging 2001 durch die Weltpresse: Ein Schiff soll Kinder transportiert haben, die als Arbeitskräfte durch ihre Familien verkauft wurden. Es wurde bekannt, dass die „Etireno“ dem damaligen Fußballprofi Akpoborie gehörte. Er kaufte es 1998 für seine Familie in Nigeria, damit sie ein eigenes Geschäft aufbauen sollte. Sobald diese Nachricht heraus war, […]

Jonathan Akpobories Geschichte kommt in die Kinos: „Das Schiff des Torjägers“

August 20, 2010 von

0

Man muss es sich mal auf der Zunge zergehen lassen: 61 Tore in 144 Einsätzen – eine überdurchschnittliche Quote. Das ist die Bilanz von Jonathan Akpobories Ergebnissen in der Fußball-Bundesliga. Doch die Karriere vom Nigerianer nahm ein abruptes Ende. Akpoborie war wie eine Sternschnuppe, der man reichlich Bewunderung schenkt, bis sie sich zu einem bösartigen und […]

Ultras/Fans und ihre Tätowierungen (Teil 1)

Juli 18, 2010 von

1

„Fußball ist unser Leben und er geht unter die Haut.“ Häufig gehört und doch manchmal von der Ehefrau nicht verstanden. Doch „mit unter die Haut“ ist nicht nur die erregte Stimmung gemeint, wenn man bei einem Auswärtsspiel in der 90. Minute das 2:1 feiern darf. Liebt man seinen Verein, bindet man sich und wem es nicht […]