Nicht nur Özil nach ManU – auch Balotelli, Sneijder, Benzema, Luís Fabiano & Khedira

Posted on 13. August 2010 von

2


Spätestens seit der WM ist Mesut Özil ein beliebtes Thema des Boulevard-Journalismus und kann von daher zu Recht als Star bezeichnet werden, wenn das ein Kriterium darstellt. Jeden Tag wird spekuliert, wohin der Bremer Spieler denn nun wechsle und auch seine Beziehung zu Anna-Maria Lagerblom („Aus Liebe zu Mesut tritt sie zum Islam über“) wird reichlich thematisiert. Die Sport-Bild und die Bild berichteten gestern darüber, dass Özil schon auf der Homepage von Manchester United als Spieler geführt ist. Sport-Bild veröffentlichte dazu folgenden Artikel:

Kein Tag vergeht, ohne neue Meldungen zur Zukunft von Werder-Star Mesut Özil. Real sollte ihn wollen, dann war sein Wechsel zu Barca angeblich schon in trockenen Tüchern. Nun scheint Manchester United schon weit mit ihm zu sein.

Jedenfalls wurde auf der offiziellen Internetseite des englischen Top-Klubs schon eine Vorlage seines Profils ins Netz gestellt.

ManUnited führt Özil als Spieler. Dabei ist noch nichts unterschrieben.

Weiß da schon jemand mehr? Oder hat sich ein Computer-Hacker einen Scherz erlaubt?

ManU soll seit einigen Wochen bereits um die Dienste des Spielmachers buhlen.

Zuletzt saß Trainer Alex Ferguson bei einem Testspiel von Werder gegen Fulham auf der Tribüne. Um Özil zu beobachten?

Die Red Devils bemühten sich sichtlich, die Spekulationen nach dem Homepage-Patzer schnellstmöglich zu beruhigen und sprachen von einer technischen Panne. Wie die englische Zeitung Daily Mail“ berichtet, ist die Ursache des Patzers noch ungeklärt.

Özils „Profil“ wurde mittlerweile von der Homepage entfernt. Die Frage ist nur: Für wie lange?

Özils Profil wurde bisher noch nicht von der Homepage entfernt. Jedoch gibt es neue Meldungen für euch liebe Bild-Redaktion. Nicht nur Özil wechselt nach Manchester, ManU hat klammheimlich eine ganze Reihe von Spielern verpflichtet, siehe hier:

Inter Mailands Mario Balotelli ist im Anmarsch – geschätzter Marktwert laut TM 25 Millionen Euro.

Auch Mannschaftskamerad Wesley Sneijder zieht es nach England – geschätzter Marktwert laut TM 45 Millionen Euro.

Die Einkaufstour geht weiter. Nächster Kandidat ist Karim Benzema von Real Madrid – geschätzter Marktwert laut TM 28 Millionen Euro.

Es wird weiter aufgerüstet Luís Fabiano von FC Sevilla wird ebenfalls im Old Trafford kicken – geschätzter Marktwert laut TM 28 Millionen Euro.

Noch so ein läppischer Transfer. Obwohl Sami Khedira bereits bei Real unter Vertrag ist, denkt Manchester über ein Leihgeschäft nach.

Addiert gibt das eine Summe von 154 Millionen Euro (die 28 Millionen Euro, die TM für Mesut Özil taxiert, sind dazugerechnet). Wie will Manchester United, das hoch verschuldet ist, diese Summe stemmen? Ist das Wettbewerbsverzerrung? Warum schaltet sich nicht die FIFA ein?

*Der Clou: Verändert man die letzte Zahl der URL von Özils Profil, kommen die oben gelisteten Spieler heraus. Wunderbar wie viele nationale und internationale Medien darauf hereingefallen sind. Demnächst bitte mehr Feingefühl und ein wenig besser recherchieren – oder auch nicht.

Advertisements